In der Kategorie LabSaa | eben sammeln wir Beiträge von unseren Gruppen und Künstler:innen, die coronabedingt hier in digitaler Form gezeigt werden.

Balthasar Spring, ein LabSaal – Unikat, lädt Sie ein zu einem Spaziergang durch das älteste, weitgehend komplett erhaltene Dorf Berlins – unser „liebes Dorf“ Lübars – das seinen Namen aus dem Slawischen trägt und lüb im Slawischen „lieb“ bedeutet.

Dorfdisko! Francis und Katja haben als DJ- Duo FranKa kurzerhand im LabSaal für jeden Geschmack mal etwas aufgelegt: ein Retro-Set und ein Elektro-Set.

Ihr weltumspannender Sound, von Balkan bis Cumbia, Circus bis Berliner Lied, hört sich nicht nur gut an, sondern ist auch außerordentlich tanzbar.

Aylo
Über 20 Millionen Streams, hunderttausende Fans auf TikTok: Aylo hat sich als eine der heißesten neuen Artists im Deutschrap etabliert.

Wer kennt es nicht aus Schultagen? Das Gedicht “Der Zauberlehrling” von Johann Wolfgang Goethe.
Die Theatergruppe des Vereins hat sich diesen Gedichtklassiker vorgenommen und ihn für den Verband Berliner Amateurbühnen e.V. produziert, zu sehen auf unserer Webseite.

Forstingenieur Roland Schulz ist tief mit dem Wald verbunden. Von Kind an fasziniert ihn dieser immer noch weitgehend unbekannte Superorganismus. Aktuell gilt sein Augenmerk den erstaunlichen Kommunikationswegen zwischen Bäumen, Pilzen, Insekten, Vögeln und Menschen.

Seit 1984 wird im 2 Jahresrhythmus die juryfreie FNK ( Freie Nordberliner Kunstausstellung) von Mitgliedern des Vereins Natur & Kultur (LabSaal-Lübars) e.V. organisiert.

2021 wird die FNK zum ersten Mal online präsentiert, eine Premiere!