LabSaa l eben: Die Sprachen der Wälder – eine digitale Waldführung im Weltnaturerbe Grumsiner Forst

Forstingenieur Roland Schulz ist tief mit dem Wald verbunden.
Von Kind an fasziniert ihn dieser immer noch weitgehend unbekannte Superorganismus.
Aktuell gilt sein Augenmerk den erstaunlichen Kommunikationswegen zwischen Bäumen, Pilzen, Insekten, Vögeln und Menschen.
Als Journalist und Buchautor berichtet er über die so wunderbare wie fragile Natur.
So in seinem jüngsten Werk
„Wildes Leben am großen Strom“ – ISBN-13 : 978-3946815181

Mehr über den „Waldfreund“ finden Sie hier: www.zeitenschreiber.de

Dieser Beitrag wurde 2020 für die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde -HNEE- erstellt.
Prof. Dörte Martens hat das Thema angeregt und begleitet.
Kamera und Schnitt: Thomas Woitalla.