Denn sie wissen nicht, was sie erben

Farce von Erich Virch, gespielt von der TaFF Theatergruppe

Jahrelang haben Edith und ihr Mann Dietrich die alte Tante Witha und ihr alterstypisches Selbstmitleid ertragen.
Als sie, fast 90, schwer stürzt und in die Notaufnahme eingeliefert wird, hoffen die beiden, endlich mit einem satten Erbe belohnt zu werden.
Doch Witha weiß, dass Dietrich vorhatte, sie ins Heim zu stecken, und so hat sie ihr Testament zugunsten ihres Neffen Eugen geändert.
Unglücklicherweise ist das Testament in einer Vase versteckt, die der Urne des jüngst verstorbenen Nachbarn fatal ähnelt, Eugen ist in dessen Witwe Doris vergafft, Steueranwalt Dietrichs wichtigster Klient ruft ständig in einer dringenden Sache an und zuletzt taucht auch noch die rabiate Schwester Rotunda vom Altenstift auf… Ein verrückter Eiertanz rund ums Erben und Sterben.

Weitere Stücke der Taff Theatergruppe

Fisch zu viert, Vorschau Plakat vom TaFF Theater im LabSaal Berlin Lübars und Heiligensee
Denn sie wissen nicht was sie erben, Vorschau Plakat vom TaFF Theater im LabSaal Berlin Lübars und Heiligensee
BOEING BOEING, Vorschau Plakat vom TaFF Theater im LabSaal Berlin Lübars und Heiligensee
Das Leben ist eine Einbahnstrasse, Vorschau Plakat vom TaFF Theater im LabSaal Berlin Lübars und Heiligensee
Fünf Mitglieder der Theatergruppe TaFF als Memoji die zusammen aus einem Bilderrahmen schauen, für den Labsaal in Berlin Lübars.