Klangrazzia 2.0 +++ – eine musikalische Kriminal-Komödie

Fotos: David Goltz
Grafik: Sandra Bachetzky

Nach Corona-bedingten Anpassungen, künstlerischer Umbesetzung und textlicher Neugestaltung startet das Drama um zwei Brüder in eine neue Phase.

Was passiert, wenn ein bundesweit bekannter Schauspieler mit seinem Streichquartett steuerlich auffällig wird? Wenn er dummerweise einen Bruder beim Finanzamt hat? Wenn dieser Bruder auch noch Steuerfahnder ist und keinerlei Skrupel hat, die Geigen zu pfänden? Was soll das Streichquartett dann tun? Etwa singen?

Genau das geschieht – bis sich herausstellt, dass noch jemand „gesungen“ hat. Nämlich beim Finanzamt. Es entsteht ein wildes Verschwörungsdrama, in dessen Zentrum die Frage steht, ob kosmetische Nasenverkleinerungen steuerlich absetzbar sein sollten. Und ob gewisse dunkle Geheimnisse der brüderlichen Vergangenheit wirklich das Licht der Welt erblicken dürfen…

In dieser musikalischen Kriminal-Komödie vergnügen Hans-Werner Meyer mit Chin Meyer sowie dem Gesangsquartett „Meier und die Geier“ (bestehend aus: Valentin Gregor, Christian Taube, Oliver Urbanski, Hans-Werner Meyer) nicht nur durch musikalische, sondern auch kabarettistische Höhepunkte. Am Piano meisterhaft begleitet durch den „Beamten am Piano“ (CD Bandorf) entsteht ein rundum begeisterndes Theatererlebnis.

chin-meyer.de

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

Samstag, 29.10.2022

Uhrzeit

20:00

Preise (€, EUR)

19,- / 16,- / 7,-

Labels

Vom LabSaal präsentierte Veranstaltung
LabSaal Berlin

Ort

LabSaal Berlin
Alt-Lübars 8, 13469 Berlin
Natur & Kultur (LabSaal-Lübars) e. V.

Veranstalter

Natur & Kultur (LabSaal-Lübars) e. V.
Phone
030 4110 7575
E-Mail
kontor@labsaal.de