Ein Online-Auftritt von und mit Marco Tschirpke


Der Auftritt findet live via Zoom statt.


KALENDER, DEINE TAGE SIND GEZÄHLT! 

Eine vergnügliche halbe Stunde mit den listig-lustigen Lapsusliedern von Marco Tschirpke erwartet
Sie am heimischen Monitor, wenn der Träger des Deutschen Kleinkunstpreises ganz modern virtuell
nach Lübars kommt.
 
Marco Tschirpke verhandelt seine Themen unter dem Aspekt gesellschaftlichen Fortschritts.
Maßstab seines Denkens ist nicht der kleinste gemeinsame Nenner, sondern – in aller Bescheidenheit – der Weltgeist.
Mag das Machbare der Politik vorbehalten bleiben, so hat die Kunst das Denkbare ins Visier zu nehmen. Empörung, befindet Tschirpke, sei lediglich die kleine dicke Schwester des Zorns.
Vom heimischen Flügel aus und mit diversen Saiteninstrumenten in Griffnähe freut sich der Künstler auf Ihren Zu- und Widerspruch.
Analoge Gesänge an digitalen Mikrophonen künden von der Änderbarkeit der Verhältnisse.
Waghalsige Interpretationen der eigenen Gedichte offenbaren, daß die Gegenwart Ansichtssache ist.
 
Und wirklich nur dann, wenn Sie Ihren Spaß hatten, dürfen Sie etwas spenden.
Zum Beispiel Applaus.
„Ganz groß, der Herr Tschirpke, ganz groß!“ 
Horst Evers

Datum

Sa 30. Jan 2021
Expired!

Uhrzeit

20:00

Labels

Vom LabSaal präsentierte Veranstaltung
Natur & Kultur (LabSaal-Lübars) e. V.

Veranstalter

Natur & Kultur (LabSaal-Lübars) e. V.
Phone
030 4110 7575
E-Mail
kontor@labsaal.de