Bildideen, die nur im Kopf in der eigenen Vorstellung und Fantasie existieren, können mit jeder Methode der Bilddarstellung ( Zeichnung, Malerei, Keramik, Batik …) außer der Fotografie abgebildet werden.

Der Verein Natur&Kultur (LabSaal Lübars e.V.) startet mit einem launigen Videoclip und einer Unterschriftenaktion eine Kampagne für die Errichtung einer öffentlichen Toilette in Alt Lübars.

Start und Treffpunkt: 10:00 Uhr vor dem LabSaal in Lübars
an den folgenden Sonntagen: 15.8., 22.8., 29.8., 5.9. und 12.9.2021

Ziel: Botanischer Volkspark Blankenfelde. Dort besteht die Möglichkeit, im Café Mint unsere gemeinsame Tour bei einem Kaffee ausklingen zu lassen.
Dauer: ca. 4 Std.
Teilnahmegebühr pro Termin: 20 Euro
Leitung: Judith Spichalski, Heilpraktikerin und Leiterin der Heilkräutergruppe

Grün und wild ist es bei der Forstwirtin Marina Delzer, einer Natur-und Landschaftsführerin aus der Uckermark…

Renate Mertins, Wege zur Abstraktion, Plakat zur Ausstellung.

Die Bilder dieser Ausstellung entstanden in der Labsaal-Malgruppe während eines Workshops.
Die Künstlerin Bärbel Rothhaar vermittelte uns an Beispielen ausgewählter Kunstwerke abstrakter Künstler – u.a. Klee, Kandinsky, Thieler und Schumacher- Einblicke in deren unterschiedlichen Umgang mit bildnerischen Mitteln…

Balthasar Spring, ein LabSaal – Unikat, lädt Sie ein zu einem Spaziergang durch das älteste, weitgehend komplett erhaltene Dorf Berlins – unser „liebes Dorf“ Lübars – das seinen Namen aus dem Slawischen trägt und lüb im Slawischen „lieb“ bedeutet.

Dorfdisko! Francis und Katja haben als DJ- Duo FranKa kurzerhand im LabSaal für jeden Geschmack mal etwas aufgelegt: ein Retro-Set und ein Elektro-Set.

Nicht nur die Post oder die BVG können GELB, sondern auch die Fotogruppe vom Labsaal, wie das aktuelle Ausstellungsthema beweist.

Ihr weltumspannender Sound, von Balkan bis Cumbia, Circus bis Berliner Lied, hört sich nicht nur gut an, sondern ist auch außerordentlich tanzbar.